„Merkels Führungsrolle in der EU gehört der Vergangenheit an“

Hannelore Crolly, Die Welt, 30.10.2018

Quotes

Link to full article


Genau 34 Sekunden lang widmete sich die EU-Kommission in ihrer Pressekonferenz der Causa Merkel. Hinter den Kulissen wird deutlich: Der angekündigte Verzicht auf den CDU-Vorsitz schwächt die Kanzlerin in Brüssel. Das könnte Folgen für die gesamte EU haben. [...]

Allerdings gibt es eben sehr wohl auch Länder oder Regierungen, die ohnehin nicht allzu glücklich mit dem Wirken Merkels waren. Ihre Rolle bei der Bewältigung der Finanz- und Euro-Krise in Griechenland, Zypern, Portugal, Spanien, Irland und jetzt auch in Italien war in den Augen vieler falsch, weil zu rigide und zu sehr am Sparen orientiert. „Nicht nur in Osteuropa, sondern auch im Süden Europas wird es Menschen geben, die froh sind, wenn die Kanzlerin weg ist“, sagte Janis Emmanouilidis, Leiter der Denkfabrik European Policy Centre, daher der Deutschen Welle. [...]

Read full article here


Latest media contributions

Von der Leyen hat sich viel vorgenommen
Quotes, Die Welt, 02.12.2019

Krisenmanagement auf hohem Niveau: Jean-Claude Junckers Bilanz an der Spitze der Europäischen Kommission
Quotes, Luxemburger Wort, 30.11.2019

Neue EU-Kommission nimmt Arbeit auf
Quotes/Interview, ORF ZIB 2, 27.11.2019

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen legt los
Interview, SRF Tagesschau, 27.11.2019

Was von der Ära Juncker in Erinnerung bleibt
Quotes, Tagesanzeiger (CH), 20.11.2019

Η συμφωνία των Πρεσπών και η «υποχώρηση» του Βερολίνου
Quotes, Kathimerini (GR), 29.10.2019

Wahl in Polen: Klarer Sieg für PiS
Quotes, Frankfurter Rundschau, 14.10.2019

Große Koalition in Brüssel?
Quotes, WDR 5 – Politikum, 07.10.2019

Vestager in Doppelrolle: Trump dürfte sein Feindbild weiter pflegen können
Quotes, Handelsblatt, 12.09.2019

Nowa szefowa KE krytykowana za nazwę teki komisarza ds. migracji
Quotes, Polskie Radio, 12.09.2019


Media