Warum das EU-Parlament für Ursula von der Leyen stimmen sollte

Andreas Schwarzkopf, Frankfurter Rundschau, 16.07.2019

Quotes

Link to full article


Ursula von der Leyen hat es mit ihrer Bewerbungsrede ihren Kritikerinnen und Kritikern schwer gemacht, sie nicht als EU-Kommissionspräsidentin zu wählen. Die 60-Jährige will die Europäische Union sozialer und demokratischer, weiblicher und klimafreundlicher machen als bisher. [...]

Heute Abend wird es für Ursula von der Leyen ernst: 747 Abgeordnete stimmen über die scheidende deutsche Verteidigungsministerin ab. Wir begleiten die Ereignisse zur Wahl im Live-Ticker.

Unterdessen analysiert Janis Emmanouilidis die Chancen Ursula von der Leyens bei der Wahl - und das SPD-Papier, das ihre Wahl verhindern soll. Er sagt: „Die Abgeordneten müssen sich fragen, was die Alternative ist."

Ursula von der Leyen hat ihre Bewerbungsrede vor dem EU-Parlament minutiös vorbereitet: Ein Auftritt, der es herausreißen soll.

Read full article here


Latest media contributions

EPC Update – In times of war: The way forward for Ukraine and the EU27
Online Briefing, YouTube, 10.05.2022

Europe must seize this moment for deeper unity
Quotes, Financial Times, 08.05.2022

Conference Conversations – The war in Ukraine and the (Conference on the) future of Europe
Interactive Online Talkshow, YouTube, 29.04.2022

"Permacrisis" mentioned in speech of ECB President Lagarde
28.04.2022

Problem z rosyjskim gazem. Unijne spory wokół dekretu Putina
Quotes, DW, 28.04.2022

2022 Delphi Economic Forum – Europe in the age of a permanent crisis
2022 Delphi Economic Forum, 09.04.2022

Conference Conversations – What’s the future of participatory democracy in the EU?
Interactive Online Talkshow, YouTube, 24.03.2022

Drama Marioepol verhoogt druk op EU om sancties op te drijven
Quotes, Standaaard (BE), 19.03.2022

Participation in Inside Brüssel
OE III, 17.03.2022

Europe 2035: Differentiated integration and the Conference on the future of Europe
Video, 16.03.2022


Media