Nach der EU-Wahl: Wie stehen nun Webers Chancen?

Holger Romann, BR (GER), 27.05.2019

Quotes

Link to full article


Der EVP-Spitzenkandidat Weber zeigt sich vor den Verhandlungen in Brüssel kompromissbereit: "Die EVP streckt die Hand aus", so der CSU-Politiker. Gleichzeitig bekräftigt er jedoch seinen Anspruch auf das Amt des Präsidenten der EU-Kommission.

Die Schlacht ist geschlagen, doch entschieden ist noch lange nichts. Diese Europawahl hat die angestammten Machtverhältnisse im EU-Parlament gehörig umgekrempelt. Neue, stabile Mehrheiten müssen sich erst noch finden. Politik-Experte Janis Emmanouilidis, von der Brüsseler Denkfabrik EPC, erwartet, dass das diesmal noch komplizierter und langwieriger werden könnte.

"Man muss sich erst einmal verständigen über Fragen im Kontext unterschiedlicher Politikbereiche. Da wird es nicht einfach sein, Kompromisse zu finden. Auch bei institutionellen Fragen, glaube ich, wird es die eine oder andere Diskussion unter den potentiellen Koalitionären geben. Und dann auch am Ende bei der Frage der Besetzung der Spitzenämter." Janis Emmanouilidis, Politk-Experte [...]

Read full article here


Latest media contributions

„Grüne Themen werden verankert“
Interview, Aufruhr Magazin (Mercator Stiftung), 06.06.2019

La UE prepara la batalla por el poder tras contener a euroescépticos
Quotes, El Pais (Honduras), 28.05.2019

EU-Gipfel sucht nach Europawahl passendes Spitzenpersonal
Quotes, Deutsche Welle, 28.05.2019

Zacenja se velika bitka za bruseljske stolcke
Quotes, Delo, 28.05.2019

Liberale Vestager will auf Kommissionsthron
Quotes, ORF, 28.05.2019

Alliance building in new European Parliament will be "complex and cumbersome"
Quotes, The Parliament Magazine , 28.05.2019

Kah do të shkojë BE-ja?
Quotes, Periskopi, 27.05.2019

La UE prepara la batalla por el poder tras contener a los euroescépticos
Quotes, Swissinfo | El Ceo, 27.05.2019

Europski parlament postaje raznovrsniji
Quotes, Deutsche Welle, 27.05.2019

European Parliament elections: 5 takeaways from the results
Quotes, CNBC, 27.05.2019


Media