Deutschland soll es in Europa richten – auch nach Merkels Kanzlerschaft

Ruth Berschens, Handelsblatt, 15.04.2019

Quotes

Link to full article


Europa ruft die deutsche Kanzlerin – immer wieder. „Angela Merkel würde eine perfekte Präsidentin des Europäischen Rates abgeben", verkündete der italienische Ex-Premier Enrico Letta im März. Sein Landsmann Matteo Renzi, der auch einmal Regierungschef war, sieht das genauso: „Die Europäer sollten Angela Merkel in Scharen bitten, Präsidentin des Europäischen Rates zu werden." [...]

An die Steuerfrau Merkel hat sich der Rest der EU derart gewöhnt, dass ihr bevorstehender Abschied aus der Politik viele Ängste auslöst. „Das Schlimmste wäre, wenn nach Merkels Abgang ein Machtvakuum in Berlin entsteht", meint Politikwissenschaftler Janis Emmanouilidis vom European Policy Centre (EPC). Die EU brauche unbedingt eine gefestigte Mitte, um die Zentrifugalkräfte an den Rändern unter Kontrolle zu halten. [...]

Read full article here


Latest media contributions

Coronavirus Infects Europe With More Divisions And Nationalist Spirit
Quotes, Forbes, 29.03.2020

Corona-Krise: Vollkasko vom Staat - übernimmt sich Deutschland?
Quotes, Focus, 28.03.2020

Coronavirus: Streit um Eurobonds stürzt EU in tiefe Krise
Quotes, Kurier (A), 27.03.2020

Freibrief für neue Schulden
Quotes, taz (GER), 24.03.2020

"Deutlicheres Signal nötig"
Interview, AufRuhr, 23.03.2020

Die ersten 100 Tage von Ursula von der Leyen in Brüssel
Interview, Radio Eins, 13.03.2020

Deadline für von der Leyens Versprechen
Quotes, ORF.at, 09.03.2020

Jetzt kommt der schwierige Teil
Quotes, Tagesschau.de, 09.03.2020

Συντονισμένη στα επείγοντα, αμήχανη στα κρίσιμα
Quotes, Kathimerini (GR), 08.03.2020

‘Nederland heeft misschien wel de beste kaarten om in het Britse gat te stappen’
Quotes, NRC (NL), 03.02.2020


Media