Von der Leyen hat sich viel vorgenommen

Die Welt, 02.12.2019

Quotes

Link to full article


An ihrem ersten Arbeitstag als EU-Kommssionschefin stellte Ursula von der Leyen ein kleines Video auf Twitter unter der Überschrift: „Es ist Zeit umzuziehen." Darin sieht man, wie die nunmehr mächtigste Frau Europas ihre Sachen packt in ihrem bisherigen provisorischen Büro, ihren Koffer durch das Brüsseler Regierungsviertel schiebt und dann ihr neues Büro inspiziert, das bis dato das Reich ihres Vorgänger Jean-Claude Juncker war. Das soll volksnah wirken, es ist aber auch eine kleine Triumphgeste. Nun hat sie es, nach holprigem Vorlauf, endlich geschafft. [...]

eit der Europawahl im Mai hat sich die politische Landschaft jedoch grundlegend verändert. Die schwarz-rote Mehrheit ist Geschichte. Das Parlament sei jetzt „zersplitterter und schwieriger zu managen", sagt Eric Maurice vom Institut Schuman. Tatsächlich braucht von der Leyen nun mindestens drei, besser sogar vier Fraktionen, um Gesetzgebungsakte durchzubekommen. Janis Emmanouilidis vom European Policy Center (EPC) sieht auch aufseiten der Mitgliedstaaten Streitpotenzial. Dies liege einmal daran, dass es „eine wesentlich angespanntere Situation zwischen Paris und Berlin" gebe. Und dass von der Leyen schon gegenüber dem Parlament bei der Mehrheitssuche viele Zugeständnisse machen müsse, erschwere Kompromisse mit den EU-Regierungen. „Damit ist das Gesamtbild für von der Leyen nicht rosig", sagt Emmanouilidis. [...]

Read full article here


Latest media contributions

EPC Update – COVID19 | Brexit | German elections | Western alliance & transatlantic relations
Online Briefing, YouTube, 01.10.2021

The German election results: next steps and potential implications
Online EPC Elections Monitor, YouTube, 28.09.2021

Conference Conversations – state and future of democracy
Interactive Online Talkshow, YouTube, 28.09.2021

„Ach, sieh mal an“, kommentierte Joe Biden die Hochrechnungen
Quotes, Die Welt, 27.09.2021

Brüssel drängt Berlin: Neue Koalition muss so schnell wie möglich stehen
Quotes, Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), 27.09.2021

Europa nach Merkel
Interview, WDR 5 Europamagazin, 25.09.2021

Scholz, Laschet, Baerbock: koga želi EU?
Quotes, DW, 24.09.2021

EU: Berlin muss Herrschaft des Rechts durchsetzen helfen
Quotes, DW, 24.09.2021

Scholz, Laschet, Baerbock: Wen will die EU?
Quotes, DW, 23.09.2021

Merkel-Abschied öffnet Macht-Vakuum in Europa, erste Anwärter stehen schon bereit
Quotes, Focus, 17.09.2021


Media