Erhält die Türkei einen Flüchtlingsrabatt?

Christoph Hasselbach, Deutsche Welle, 02.05.2016

Interview

Link to full article


Die EU-Kommission könnte Ankara bei der erwünschten Visabefreiung für Türken entgegenkommen, um den Flüchtlingspakt zu retten. Manche wittern einen faulen Kompromiss, der die EU-Türkei-Vereinbarung aushöhlen würde. [...]

Die Türkei am längeren Hebel

Janis Emmanouilidis von der Brüsseler Denkfabrik European Policy Centre glaubt, "dass die Kommission diese Empfehlung aussprechen wird". Um eine gesichtswahrende Lösung zu finden, könnte die Kommission zum Beispiel Ankara noch eine Fristverlängerung bis Mitte Juni einräumen, um alle Bedingungen zu erfüllen, damit die Reisefreiheit Ende Juni in Kraft treten kann. "Man will unbedingt voranschreiten, weil man weiß, wie bedeutsam diese Erleichterungen für den Deal zwischen der EU und der Türkei in der Flüchtlingsfrage sind", sagt Emmanoulidis der Deutschen Welle. [...]

Janis Emmanoulidis glaubt allerdings nicht, dass sich aus der Visabefreiung für Türken eine auch nur annähernde Fluchtbewegung wie die von 2015 ergeben könnte: "Etwas Vergleichbares wird es nicht geben." Zwar habe die Türkei durch das Flüchtlingsabkommen "eine stärkere Position als in der Vergangenheit" und könne Druck ausüben. Aber Ankara brauche auch die EU, ökonomisch und politisch. "Die Türkei befindet sich politisch in einem schwierigen Fahrwasser und braucht deshalb politische Freunde in der EU."

Read full article here



Latest media contributions

Die EU hat die Wahl: Vorwärts oder rückwärts?
Quotes, Deutsche Welle, 16.05.2019

Stillstand im Euro-Land: Woran es in der Währungsunion hapert
Quotes, Handelsblatt, 15.05.2019

Comicios cruciales para el destino de la UE
Quotes, Deutsche Welle, 13.05.2019

Bilanz des EU-Gipfels in Sibiu
Interview, SWR2 Aktuell, 09.05.2019

Germany’s ‘joke’ party wants seat at EU table
Quotes, Politco, 08.05.2019

Dialogue between EU and citizens ‘must be a continuous process’
Interview, KBF Newsletter, 08.05.2019

Der Briten langer Abschied
Quotes, Wiener Zeitung, 08.05.2019

Die Szenarien für die Zukunft der EU
Quotes, ORF (Austria), 07.05.2019

Volením extrému do EP voliči často ukazujú žltú kartu bežným stranám
Quotes/Interview, Talouselämä & Kauppalehti (FIN), 06.05.2019

Eiropas parlamenta vājums - šķietams; čakli deputāti var paveikt nozīmīgas lietas
Quotes/Interview, LSM (LV), 06.05.2019


Media