Die deutsch-griechischen Beziehungen

radio eins (German radio), 13.03.2015

Interview

Link to interview


Die Rückkehr der "Troika", angebliche Beleidungen von Wolfgang Schäuble und Reparationsforderungen - die deutsch-griechischen Beziehungen sind derzeit mehr als nur angespannt...

Vor einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Tsipras in Brüssel schloss EU-Kommissionspräsident Juncker erneut aus, dass Griechenland aus der Eurozone austritt. Zudem sprach er davon, dass ein Scheitern unmöglich sei. Für Juncker gab es in den vergangenen Wochen jedoch nicht genug Fortschritte. Griechenlands Ministerpräsident Tsipras äußerte sich optimistisch, dass es bald Lösungen geben werde.  

Wie ernst man die aktuellen Spannungen nehmen muss, erklärt uns Janis Emmanouilidis. Er ist Politikwissenschaftler vom European Policy Centre in Brüssel.

Link to interview here


Latest media contributions

Interview zu den EP-Wahlen
Interview, NDR2 – Kurier um 12, 24.05.2019

EU-Wahl 2019: Richtungswahl mit vielen Unbekannten
Quotes, BR (GER), 23.05.2019

Platzhirsche gegen Antikräfte
Quotes, tagesschau.de, 23.05.2019

Orçamento da UE opõe o norte ao sul
Quotes, Deutsche Welle, 23.05.2019

‘Druk van populisten verenigt pro-Europese krachten’: Europese wijk zet zich schrap voor EU-parlementsverkiezingen
Quotes, De Morgen (BE), 22.05.2019

Big Question for EU Vote: How Well Will the Far-Right Do?
Quotes, The New York Times / The Washington Post, 22.05.2019

Niederländer und Briten starten Europawahl
Quotes, Deutsche Welle & Focus, 22.05.2019

El escándalo austriaco y la ultraderecha europea
Quotes, Deutsche Welle, 21.05.2019

FPÖ-Skandal wird Rechte in der EU kaum schwächen
Quotes, Deutsche Welle & Focus, 21.05.2019

The EU’s rising red tide
Quotes, Politico, 20.05.2019


Media