Griechenland zwischen Reform- und Sparzwang

Ursula Mense, Deutschlandfunk (German radio), 26.02.2015

Radio discussion

Link to interview


Radio discussion on the Greek crisis boradcasted by the German radio station Deutschlandfunk on 26 February 2015.

Die Griechenland-Krise und – vielleicht – ihr vorläufiges Ende: Von einer ersten Liste mit Programmreformen seitens der Athener Regierung wird es abhängen, ob das finanzielle EU-Hilfsprogramm um vier weitere Monate für Griechenland verlängert wird. Sie soll am Dienstag, 23. Februar 2015, der EU vorgelegt werden.

Überzeugt der Reformkatalog Brüssel nicht, droht Athen die Staatspleite und eventuell sogar auch das Ende der Mitgliedschaft in der Euro-Zone.
Darüber sprechen wir in dieser Sendung.

Diskussionsleitung:

Ursula Mense, Deutschlandfunk

Es diskutieren:      

Fabio De Masi, MdEP, Die Linke
Janis A. Emmanouilidis, EU-Politikberater
Hans-Günter Kellner, Freier Journalist
Alexander Radwan, MdB, CSU

Link to interview here


Latest media contributions

The EU’s rising red tide
Quotes, Politico, 20.05.2019

Przemilczany konflikt w UE. Chodzi o duze pieniadze
Quotes, Deutsche Welle, 20.05.2019

Forward or backward? Decision time in the EU
Quotes, Deutsche Welle, 19.05.2019

是进是退—— 欧洲面临抉择
Quotes, Deutsche Welle, 18.05.2019

Nach der Europawahl geht es um Geld, viel Geld
Quotes, Deutsche Welle, 18.05.2019

Evropske volitve prinašajo še en prelomen dogodek za Evropo
Quotes, Dnevnik (Slovenia), 18.05.2019

UE are de ales: progres sau regres?
Quotes, Deutsche Welle, 17.05.2019

Elecciones europeas: hay dinero, mucho dinero, en juego
Quotes, Deutsche Welle, 17.05.2019

Die EU hat die Wahl: Vorwärts oder rückwärts?
Quotes, Deutsche Welle, 16.05.2019

Avrupa "kader seçimine" mi gidiyor?
Quotes, Deutsche Welle (Turkish), 15.05.2019


Media