Kommt die Krise in der Europäischen Union zurück?

Europa-Journal, OE1, 09.01.2015

Link to interview


Interview to Austrian radio (OE1) on the perspectives for the EU in 2015.

Das neue Jahr beginnt für die Europäische Union so, wie die Jahre zuvor: mit Sorgen um die Stabilität des Euros. Denn die europäische Währung hat in den vergangenen Wochen - seit das Euro-Sorgenkind Griechenland vorgezogene Neuwahlen ausgerufen hat - an den internationalen Finanzmärkten an Wert verloren. Das hässliche Wort Grexit - die Option eines möglichen Austritts Griechenlands aus der Währungsunion - geistert seit dem Wochenende wieder durch die Schlagzeilen. Zwar betonen die EU-Spitzenpolitiker in Brüssel, dass - unabhängig vom Wahlausgang in Griechenland - niemand an einen Rauswurf Griechenlands denkt. Doch allein das laute Nachdenken über einen solchen Schritt - vor allem in den deutschen Medien - sorgt in Brüssel für Unruhe. Ein Bericht von Cornelia Primosch

Listen to interview here


Latest media contributions

‘Nederland heeft misschien wel de beste kaarten om in het Britse gat te stappen’
Quotes, NRC (NL), 03.02.2020

Pomysł Macrona budzi strach
Quotes, Rzeczpospolita, 29.01.2020

ÖVP-Grün aus Sicht der EU
Quotes/Interview, ORF.at, 08.01.2020

"Das sollte die Warnlampen angehen lassen"
Quotes, Tagesspiegel (GER), 01.01.2020

“Poker statt Lösungen”
Quotes, Tagesspiegel (GER), 01.01.2020

Von der Leyen hat sich viel vorgenommen
Quotes, Die Welt, 02.12.2019

Krisenmanagement auf hohem Niveau: Jean-Claude Junckers Bilanz an der Spitze der Europäischen Kommission
Quotes, Luxemburger Wort, 30.11.2019

Neue EU-Kommission nimmt Arbeit auf
Quotes/Interview, ORF ZIB 2, 27.11.2019

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen legt los
Interview, SRF Tagesschau, 27.11.2019

Was von der Ära Juncker in Erinnerung bleibt
Quotes, Tagesanzeiger (CH), 20.11.2019


Media