Kritik an Merkel: Was will Tusk erreichen?

Deutsche Welle, 03.12.2015

Interview

Link to interview


Scharfe Töne zum Thema Flüchtlinge kommen aus Polen, seit das Land bei den letzten Wahlen einen deutlichen Rechtsruck vollzogen hat. Kritik am Kurs von Kanzlerin Merkel kommt nicht nur von der stramm rechtsnationalen Partei 'Recht und Gerechtigkeit (PIS)', sondern auch vom bisher eher gemäßigten EU-Ratspräsidenten Donald Tusk: "Niemand in Europa sei bereit, diese hohen Flüchtlingszahlen aufzunehmen, Deutschland eingeschlossen", sagte Tusk. Im Gespräch mit Sandra Schwarte erklärt der Politologe Janis Emmanouilidis, wie er Tusks Äußerungen bewertet.

Listen to full interview here



Latest media contributions

Les Etats-Unis d’Europe, un rêve encore lointain
Quotes, Capital (FR), 22.07.2020

Charles Michel a trouvé la bonne méthode : "Le succès du Conseil européen, c’est aussi le sien"
Quotes, La Libre Belgique, 21.07.2020

Angela Merkel Guides the E.U. to a Deal, However Imperfect
Quotes, The New York Times, 21.07.2020

EPC Update – analysis of ongoing negotiations on MFF & Recovery Package
Online Briefing, YouTube, 20.07.2020

Erste Einigung bei Milliardenzuschüssen
Quotes, ORF, 20.07.2020

EU-Gipfel zum Geburtstag: Merkel soll es richten
Quotes, dpa, 17.07.2020

EPC Friday Update – MFF & Recovery Plan / rule of law and populism
Online Briefing, YouTube, 10.07.2020

EPC Friday Update – state of affairs & prospects for the transatlantic relationship
Online Briefing, YouTube, 03.07.2020

Deutschlands Corona-Präsidentschaft
Quotes, Deutsche Welle, 01.07.2020

Deutschland übernimmt die EU- Ratspräsidentschaft
Interview, SWR2 (German radio), 01.07.2020


Media