Die EU-Parlamentarier wetzen ihre Messer

Niklaus Nuspliger, Neue Züricher Zeitung (NZZ), 29.09.2014

Quote

Link to original article


Ab Montag müssen sich die designierten EU-Kommissare im EU-Parlament öffentlichen Anhörungen unterziehen. Dabei gibt es einige Wackelkandidaten – doch einen veritablen Fehlstart wird das Parlament Junckers Kommission kaum bescheren. [...]

Kein Interesse an Fehlstart

Die EU-Parlamentarier wetzen also ihre Messer, und es ist denkbar, dass das Parlament schon nur zur Demonstration der eigenen Macht einen Kandidaten über die Klinge springen lässt. Laut Janis Emmanouilidis vom Think-Tank «European Policy Center» spricht aber auch einiges dafür, dass das Parlament nicht auf vollen Konfrontationskurs mit den EU-Staaten gehen wird. Denn viele EU-Parlamentarier befürchten, dass die bei der Europawahl gestärkten EU-kritischen Parteien ein Scheitern zahlreicher Kommissare ausschlachten würden. Dies dürfte die «grosse Koalition» zwischen Europäischer Volkspartei und Sozialdemokraten unter Einbezug der Liberalen disziplinieren und die Hürden für ein Veto gegen einen Kandidaten aus diesen Parteifamilien erhöhen.

Überdies ist laut Emmanouilidis mit Juncker nun «der Mann des Parlaments» Kommissionspräsident geworden, weshalb man auch seiner Mannschaft eher mit Wohlwollen begegne. Mit anderen Worten: Nach dem Sieg in der Machtprobe um die Wahl des Kommissionspräsidenten ist der Wille im EU-Parlament klein, Junckers Kommission mit einer Blockadehaltung einen veritablen Fehlstart zu bescheren.

For the entire article see here.


Latest media contributions

"Das sollte die Warnlampen angehen lassen"
Quotes, Tagesspiegel (GER), 01.01.2020

Von der Leyen hat sich viel vorgenommen
Quotes, Die Welt, 02.12.2019

Krisenmanagement auf hohem Niveau: Jean-Claude Junckers Bilanz an der Spitze der Europäischen Kommission
Quotes, Luxemburger Wort, 30.11.2019

Neue EU-Kommission nimmt Arbeit auf
Quotes/Interview, ORF ZIB 2, 27.11.2019

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen legt los
Interview, SRF Tagesschau, 27.11.2019

Was von der Ära Juncker in Erinnerung bleibt
Quotes, Tagesanzeiger (CH), 20.11.2019

Η συμφωνία των Πρεσπών και η «υποχώρηση» του Βερολίνου
Quotes, Kathimerini (GR), 29.10.2019

Wahl in Polen: Klarer Sieg für PiS
Quotes, Frankfurter Rundschau, 14.10.2019

Große Koalition in Brüssel?
Quotes, WDR 5 – Politikum, 07.10.2019

Nowa szefowa KE krytykowana za nazwę teki komisarza ds. migracji
Quotes, Polskie Radio, 12.09.2019


Media