Europas Warten auf Deutschlands Entscheidung

Martyna Czarnowska, Wiener Zeitung, 20.09.2013

Quotes

Link to original article


Offiziell ist die "Kein Kommentar"-Strategie aufrecht. Wenn es um nationale Wahlen geht, hält sich die EU-Kommission mit Stellungnahmen zurück, verweist auf länderspezifische Entscheidungen und betont höchstens die demokratische Bedeutung eines Bürgervotums. Dennoch kann dieses Mal kaum jemand, von den Beamten der Behörde bis hin zu den Kommissaren, von rein innenpolitischen Vorgängen sprechen. Der Ausgang dieses Urnengangs ist nämlich für die gesamte EU relevant - und etliche ihrer Vertreter in Brüssel aber auch in den meisten anderen Hauptstädten werden den Wahlsonntag mitverfolgen. […]

Doch wer auch immer in den kommenden Wochen die Regierung in Berlin bilden wird - mit revolutionären Änderungen in der EU-Politik Deutschlands rechnen die Beobachter in Brüssel nicht. Selbst eine rot-grüne Koalition würde keinen radikalen Kurswechsel herbeiführen, meint etwa Janis Emmanouilidis von der Denkfabrik EPC (European Policy Center) gegenüber der "Wiener Zeitung". "Würde solch eine Koalition vom Sparkurs abgehen? Würde sie rasch Eurobonds einführen?", fragt er und gibt auch gleich zweimal dieselbe Antwort: "Nein." […]

Link to original text here


Latest media contributions

‘Nederland heeft misschien wel de beste kaarten om in het Britse gat te stappen’
Quotes, NRC (NL), 03.02.2020

Pomysł Macrona budzi strach
Quotes, Rzeczpospolita, 29.01.2020

ÖVP-Grün aus Sicht der EU
Quotes/Interview, ORF.at, 08.01.2020

"Das sollte die Warnlampen angehen lassen"
Quotes, Tagesspiegel (GER), 01.01.2020

“Poker statt Lösungen”
Quotes, Tagesspiegel (GER), 01.01.2020

Von der Leyen hat sich viel vorgenommen
Quotes, Die Welt, 02.12.2019

Krisenmanagement auf hohem Niveau: Jean-Claude Junckers Bilanz an der Spitze der Europäischen Kommission
Quotes, Luxemburger Wort, 30.11.2019

Neue EU-Kommission nimmt Arbeit auf
Quotes/Interview, ORF ZIB 2, 27.11.2019

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen legt los
Interview, SRF Tagesschau, 27.11.2019

Was von der Ära Juncker in Erinnerung bleibt
Quotes, Tagesanzeiger (CH), 20.11.2019


Media