Wie geht es weiter in der Zypernkrise?

Tim Cupal, Europa-Journal, OE1, ORF, 22.03.2013

Quotes

Link to original article


Das Parlament in Zypern hat das Rettungspaket von EU und IWF zurückgewiesen, das Land steht vor der Pleite. Zypern gilt als Steuerparadies mit lockeren Kontrollen und einem überdimensionierten Bankensektor. Russen, Ukrainer, Griechen, Briten, aber auch Österreicher haben dort ihr Geld geparkt, insgesamt mehr als 35 Milliarden Euro, oft zweifelhafter Herkunft. Sie alle sollen mitzahlen, um eine Pleite des Euro-Landes abzuwenden. Wird der kleine Inselstaat diese Krise bewältigen können und wenn ja, um welchen Preis? Ein Gespräch mit Janis Emmanouilidis vom Brüsseler Think Tank European Policy Centre.

For more see here.

For a download of the interview see here.


Latest media contributions

„Grüne Themen werden verankert“
Interview, Aufruhr Magazin (Mercator Stiftung), 06.06.2019

La UE prepara la batalla por el poder tras contener a euroescépticos
Quotes, El Pais (Honduras), 28.05.2019

EU-Gipfel sucht nach Europawahl passendes Spitzenpersonal
Quotes, Deutsche Welle, 28.05.2019

Zacenja se velika bitka za bruseljske stolcke
Quotes, Delo, 28.05.2019

Liberale Vestager will auf Kommissionsthron
Quotes, ORF, 28.05.2019

Alliance building in new European Parliament will be "complex and cumbersome"
Quotes, The Parliament Magazine , 28.05.2019

Kah do të shkojë BE-ja?
Quotes, Periskopi, 27.05.2019

La UE prepara la batalla por el poder tras contener a los euroescépticos
Quotes, Swissinfo | El Ceo, 27.05.2019

Europski parlament postaje raznovrsniji
Quotes, Deutsche Welle, 27.05.2019

European Parliament elections: 5 takeaways from the results
Quotes, CNBC, 27.05.2019


Media