Faire Einigung oder fauler Kompromiss?

Daphne Grathwohl, Deutsche Welle, 08.02.2013

Quotes

Link to original article


Nach 24 Stunden Verhandlungs-Marathon haben sich Europas Staats- und Regierungschefs auf einen Haushalt für die nächsten sieben Jahre geeinigt. Doch der Kompromiss ist faul, kritisieren EU-Parlamentarier. […]

Neue Deals programmiert?

Beobachter glauben, dass das Parlament eine mögliche Zustimmung mit der Durchsetzung von Elementen verbinden könnte, die es für besonders wichtig hält. Stichwort Finanztransaktionsteuer oder die Vergemeinschaftung von Schulden. "Das Europäische Parlament hat jenseits des Budgets viele Dinge auf der Agenda. Da kann man einen Kompromiss finden", meint Janis Emmanouilidis vom Brüsseler Think Tank European Policy Center. Man könnte also dem gekürzten Haushalt zustimmen, um diese umstrittenen Instrumente durchzusetzen. Sollte das Parlament aber nicht zustimmen, müsste die Europäische Union auf der Basis von Jahreshaushalten arbeiten.

Link to original text here


Latest media contributions

Ursula von der Leyen: Erste Rede zur Lage der Union
Interview, WDR 5 (German radio), 16.09.2020

"Eine Gesundheitsunion ist ein sehr ambitioniertes Ziel"
Interview, rbb (German radio), 16.09.2020

Ein ganz anderes Europa
Interview, tagesschau.de, 15.09.2020

Comment l'Europe tente de mettre fin au bazar des avis de voyage
Quotes, La Libre Belgique, 04.09.2020

EPC Update – analysis of ongoing COVID19 situation and state of affairs regarding Brexit
Online Briefing, YouTube, 04.09.2020

Les Etats-Unis d’Europe, un rêve encore lointain
Quotes, Capital (FR), 22.07.2020

Charles Michel a trouvé la bonne méthode : "Le succès du Conseil européen, c’est aussi le sien"
Quotes, La Libre Belgique, 21.07.2020

Angela Merkel Guides the E.U. to a Deal, However Imperfect
Quotes, The New York Times, 21.07.2020

EPC Update – analysis of ongoing negotiations on MFF & Recovery Package
Online Briefing, YouTube, 20.07.2020

Erste Einigung bei Milliardenzuschüssen
Quotes, ORF, 20.07.2020


Media