Ringen um den Mehrjährigen Finanzrahmen

Daphne Grathwohl, Deutsche Welle, 05.02.2013

Quotes

Link to original article


Stabile Energieversorgung, zuverlässige Transportwege, schnelles Internet: Das sind zentrale Ziele des Mehrjährigen Finanzrahmens der EU-Kommission. Nun beginnt der Poker mit den Mitgliedsländern.

Es geht um rund eine Billion Euro und darum, wer sie einzahlt und wohin sie fließt. Den ersten Vorschlag für den Mehrjährigen Finanzrahmen - das Budget der EU für die Jahre 2014 bis 2020 - muss die EU-Kommission vorlegen. Ausgewiesen sind darin bekannte Posten wie Landwirtschaft, Regionalförderung oder Beschäftigung. Im aktuellen Vorschlag der Kommission sind aber auch einige besondere Projekte vorgesehen. So zum Beispiel die Connecting Europe Facility (CEF). […]

Trotzdem glauben Beobachter, dass am Ende dieser Woche der Finanzrahmen für den EU-Haushalt 2014 bis 2020 stehen wird. Janis Emmanouilidis vom Brüsseler Think Tank European Policy Center sieht das sehr optimistisch: "Es wird ein langes Ringen geben, ohne Frage - aber am Ende eben auch eine Einigung."

Link to original text here


Latest media contributions

Κατευθείαν στα βαθιά η φον ντερ Λάιεν
Quotes, Kathimerini (GR), 21.07.2019

"Das sollte die Warnlampen angehen lassen"
Quotes, Tagesspiegel (GER), 19.07.2019

Neue Chance für Spitzenkandidaten
Quotes, Wiener Zeitung, 18.07.2019

„Rede vor dem Parlament war entscheidend“
Interview, AufRuhr, 17.07.2019

Warum das EU-Parlament für Ursula von der Leyen stimmen sollte
Quotes, Frankfurter Rundschau, 16.07.2019

First Woman Chosen for Top E.U. Job Wins Confirmation
Quotes, New York Times, 16.07.2019

Setzt sich von der Leyen in Brüssel durch?
Talkshow, NDR Info Redezeit, 16.07.2019

Warum der SPD-Widerstand von der Leyen zusätzliche Stimmen bescheren könnte
Interview, Dresdner Neueste Nachrichten (DNN), 16.07.2019

Von der Leyen kämpft um den Kommissionspräsidentenposten
Quotes/Interview, ORF ZIB 2, 15.07.2019

Merkel’s Ally Pushes for Last-Minute Votes to Take Top EU Job
Quotes, Bloomberg, 15.07.2019


Media