Ringen um den Mehrjährigen Finanzrahmen

Daphne Grathwohl, Deutsche Welle, 05.02.2013

Quotes

Link to original article


Stabile Energieversorgung, zuverlässige Transportwege, schnelles Internet: Das sind zentrale Ziele des Mehrjährigen Finanzrahmens der EU-Kommission. Nun beginnt der Poker mit den Mitgliedsländern.

Es geht um rund eine Billion Euro und darum, wer sie einzahlt und wohin sie fließt. Den ersten Vorschlag für den Mehrjährigen Finanzrahmen - das Budget der EU für die Jahre 2014 bis 2020 - muss die EU-Kommission vorlegen. Ausgewiesen sind darin bekannte Posten wie Landwirtschaft, Regionalförderung oder Beschäftigung. Im aktuellen Vorschlag der Kommission sind aber auch einige besondere Projekte vorgesehen. So zum Beispiel die Connecting Europe Facility (CEF). […]

Trotzdem glauben Beobachter, dass am Ende dieser Woche der Finanzrahmen für den EU-Haushalt 2014 bis 2020 stehen wird. Janis Emmanouilidis vom Brüsseler Think Tank European Policy Center sieht das sehr optimistisch: "Es wird ein langes Ringen geben, ohne Frage - aber am Ende eben auch eine Einigung."

Link to original text here


Latest media contributions

Les Etats-Unis d’Europe, un rêve encore lointain
Quotes, Capital (FR), 22.07.2020

Charles Michel a trouvé la bonne méthode : "Le succès du Conseil européen, c’est aussi le sien"
Quotes, La Libre Belgique, 21.07.2020

Angela Merkel Guides the E.U. to a Deal, However Imperfect
Quotes, The New York Times, 21.07.2020

EPC Update – analysis of ongoing negotiations on MFF & Recovery Package
Online Briefing, YouTube, 20.07.2020

Erste Einigung bei Milliardenzuschüssen
Quotes, ORF, 20.07.2020

EU-Gipfel zum Geburtstag: Merkel soll es richten
Quotes, dpa, 17.07.2020

EPC Friday Update – MFF & Recovery Plan / rule of law and populism
Online Briefing, YouTube, 10.07.2020

EPC Friday Update – state of affairs & prospects for the transatlantic relationship
Online Briefing, YouTube, 03.07.2020

Deutschlands Corona-Präsidentschaft
Quotes, Deutsche Welle, 01.07.2020

Deutschland übernimmt die EU- Ratspräsidentschaft
Interview, SWR2 (German radio), 01.07.2020


Media