Samaras' letzte Chance

rbb inforadio, 24.08.2012

Link to interview


Griechenlands Premier Samaras will heute bei Kanzlerin Merkel für mehr Zeit bei den Reformen werben. Dies ist die letzte Chance, im Euro-Raum zu bleiben, meint der Politologe Janis Emmanouilidis.

Bisher ist Antonis Samaras bei der Bundeskanzlerin auf taube Ohren gestoßen, wenn von einem Aufschub bei den Reformen und dem Sparprogramm in Griechenland die Rede war. Doch am Freitag will es der Premier aus Athen noch einmal direkt versuchen. Im Berliner Kanzleramt spricht er mit Angela Merkel über das weitere Vorgehen. Schon vorher hat er eindringlich versichert, er garantiere persönlich dafür, dass auch im Fall eines Aufschubs alle Kredite bedient werden.

Janis Emmanouilidis, Politologe in Brüssel, hat Verständnis dafür, dass die europäischen Partner diesem Optimismus mit Skepsis begegnen. Doch seiner Meinung nach besteht jetzt die Bereitschaft in Griechenland, die Reformen tatsächlich umzusetzen: Die Koalitionsregierung werde von drei Parteien unterstützt, sei aber erst zwei Monate im Amt, und die Griechen hätten verstanden, „dass dies eventuell die letzte Chance ist, im Euro-Raum zu bleiben“, was sich die Mehrheit der Bevölkerung wünsche. Dadurch werde die Regierung gestärkt.

Ein Aufschub der Kreditrückzahlungen sei aus wirtschaftlicher Sicht hilfreich, meint Emmanouilidis: „Eines der zentralen Ziele muss ja sein, die schwere Rezession zu beenden (…) Dazu braucht es eine gewisse Liquidität am Markt und eine gewisse Manövriermasse für kleinere und mittlere Unternehmen. Und das benötigt etwas mehr Zeit bei der Umsetzung der Reformen. Um wieder auf den wirtschaftlichen Pfad zu kommen, braucht man zwar die Reformen – aber man braucht auch Luft zum Atmen.“

Mit Janis Emmanouilidis sprach Angela Ulrich.

Listen to full interview here


Latest media contributions

Vestager in Doppelrolle: Trump dürfte sein Feindbild weiter pflegen können
Quotes, Handelsblatt, 12.09.2019

Nowa szefowa KE krytykowana za nazwę teki komisarza ds. migracji
Quotes, Polskie Radio, 12.09.2019

So verlaufen die Konfliktlinien in der neuen EU-Kommission
Quotes, Handelsblatt, 11.09.2019

Ekspert: nowa KE jest zrównoważona pod względem płci i geografii
Quotes, Forsal (PL), 11.09.2019

Von der Leyens Fleißaufgabe
Quotes, tagesschau.de, 10.09.2019

Margrethe Vestager, de EU-powervrouw die door Silicon Valley gevreesd wordt
Quotes, De Morgen (BE), 09.09.2019

Κατευθείαν στα βαθιά η φον ντερ Λάιεν
Quotes, Kathimerini (GR), 21.07.2019

"Das sollte die Warnlampen angehen lassen"
Quotes, Tagesspiegel (GER), 19.07.2019

Neue Chance für Spitzenkandidaten
Quotes, Wiener Zeitung, 18.07.2019

„Rede vor dem Parlament war entscheidend“
Interview, AufRuhr, 17.07.2019


Media