Zypern übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

Bernd Riegert, Deutsche Welle, 30.06.2012

Link to original article


Eine kleine Insel mit großen Problemen leitet seit dem 1. Juli die EU-Ministerräte. Zypern fällt in mehrerer Hinsicht aus dem Rahmen. […]

Die Euro-Krise wirft ihre Schatten auch auf die Ratspräsidentschaft. Mit Zypern hat  zum ersten Mal ein EU-Land den Ratsvorsitz, das auf europäische Hilfe angewiesen ist. Nur wenige Tage vor Präsidentschaftsbeginn stellte die zyprische Regierung den Antrag. Ähnlich wie bei Spanien hat Zypern vor allem ein Bankenproblem. Sie sind völlig überschuldet. Janis Emmanouilidis, Zypern- und Griechenland-Experte bei der Brüsseler Denkfabrik European Policy Centre, spricht von "erheblichen Verflechtungen zwischen Zypern und Griechenland, vor allem im Bankensektor. Und zypriotische Banken haben durch die Restrukturierung der griechischen Schulden einen hohen Verlust in Kauf nehmen müssen." Einzelheiten, vor allem zur Höhe der Hilfe und den Auflagen, sind aber noch nicht geklärt. […]

For the entire article see here


Latest media contributions

Die Zeit kühner Prognosen ist vorüber
Quotes, Die Presse (Austria), 27.11.2020

EPC Annual Conference 2020 – European integration in light of COVID-19: United in adversity or my country first?
Online Conference, YouTube, 13.11.2020

US election: EU pins hopes on Joe Biden victory
Quotes, Deutsche Welle (English), 01.11.2020

US-Wahl: EU hofft, dass Joe Biden neuer Präsident wird
Quotes, Deutsche Welle (German), 31.10.2020

The German Presidency and the Conference on the Future of Europe: high hopes, low expectations
Online Event, YouTube, 28.10.2020

EPC Update – analysis of EU Summit on 1/2 October
Online Briefing, YouTube, 02.10.2020

Ursula von der Leyen: Erste Rede zur Lage der Union
Interview, WDR 5 (German radio), 16.09.2020

"Eine Gesundheitsunion ist ein sehr ambitioniertes Ziel"
Interview, rbb (German radio), 16.09.2020

Ein ganz anderes Europa
Interview, tagesschau.de, 15.09.2020

EPC Update – analysis of ongoing COVID19 situation and state of affairs regarding Brexit
Online Briefing, YouTube, 04.09.2020


Media