Politologe betont deutsche Führungsrolle

Deutschlandradio Kultur, 29.06.2011

Quote

Link to original interview


Angesichts der Griechenland-Krise werde Berlin mehr Verantwortung übernehmen müssen, sagt der Politologe Janis A. Emmanouilidis. Dies bedeute, dass sich die europäischen Partner an dieses neue Deutschland gewöhnen müssten.

Der Wissenschaftler vom Europäischen Zentrum für Politik in Brüssel sagte, das politische Berlin habe in der gegenwärtigen Entwicklung bereits schneller und eindrucksvoller reagiert als noch im ersten Halbjahr 2010. "Was wir in den letzten 15 bis 18 Monaten gesehen haben, ist, dass bestimmte Entscheidungen getroffen wurden mit Blick auf das wirtschaftliche Regieren in Europa, die vor zwei oder drei oder vier Jahren noch undenkbar waren", sagte der Politologe.

"Ich gehe davon aus, dass man auch in Zukunft sehen wird, dass man weiter an der Zusammenarbeit, vor allem in ökonomischen Fragen, arbeiten muss." Ansonsten könnte sich eine Krise dieser Art wiederholen, deshalb gebe es ein gemeinsames Interesse, diese Zusammenarbeit zu vertiefen. "Auf der anderen Seite sehen wir aber auch, dass diese Krise zu politischen Kollateralschäden führt, dass das Verhältnis zwischen Mitgliedsstaaten eher angespannt ist. Wir sehen ein zunehmendes Misstrauen zwischen den nationalen Hauptstädten", erklärte Emmanouilidis. Dies sei nicht immer förderlich.

Der Politikwissenschaftler sagte, er rechne am heutigen Mittwoch mit einer Zustimmung des griechischen Parlaments zum Sparpaket der Regierung. "Auf der anderen Seite ist in Griechenland die Solidarität mit dem Programm unter starkem Druck, weil die Leute den Eindruck haben, dass sie am Ende des Horizonts kein Licht sehen oder keinen Ausweg. Dieser Tunnel, in dem man ist, scheint ziemlich lang zu sein und die Hoffnungslosigkeit wächst", sagte Emmanouilidis.

For the entire interview see here.

Download of mp3 of the interview here.


Latest media contributions

Rückenwind für Heiko Maas' Revolution
Quotes, Deutsche Welle, 09.06.2021

Pomysł Maasa. Odświeżanie sporów czy szansa na zmianę?
Quotes, Deutsche Welle (PL), 08.06.2021

Podcast EU Konkret aus Hamburg
Podcast, 20.05.2021

The COVID-19 challenges for the Conference on the Future of Europe
Online Policy Dialogue, YouTube, 19.05.2021

EPC Update – COVID-19 crisis | EU-UK relations | EU recovery plan | industrial strategy
Online Briefing, YouTube, 11.05.2021

Que faut-il attendre de la Conférence sur l'avenir de l'Europe qui sera lancée dimanche? L'objectif final reste flou
Quotes, La Libre (BE), 08.05.2021

EPC Update – digital green certificate | German & French elections | ratification EU-UK trade deal | Conference on the Future of Europe
Online Briefing, YouTube, 30.04.2021

EPC Update – rollout of vaccines | travel prospects | COVID-19 situation after the summer | wider neighbourhood – EU-Turkey, Russia, Iran
Online Briefing, YouTube, 19.04.2021

Wie die Allianz Draghi-Macron Europa verändern könnte
Quotes, Die Welt, 05.04.2021

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert
Quotes, Die Welt, 05.04.2021


Media