Ein Banker soll Griechenland führen

Die Zeit, 07.11.2011

Quotes

Link to original article


Ex-Zentralbanker Lucas Papademos wird als Favorit für das Amt des griechischen Ministerpräsidenten gehandelt. Schon am Dienstag könnte er die Große Koalition anführen.

Lucas Papademos ist offenbar der Favorit für die Nachfolge des scheidenden Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou. Der 64-jährige Finanzexperte und ehemalige Bankmanager werde am Dienstag das Amt übernehmen, berichtet die griechische Tageszeitung Ta Nea ohne Angabe von Quellen. Die englische Ausgabe von Kathimerimi gibt ebenfalls Papademos die besten Chancen. Auch für Ethnos deuten "alle Quellen" auf Papademos hin. Noch bis zum Abend soll in Athen eine Große Koalition aus Sozialisten (Pasok) und Konservativen (Nea Dimokratia) gebildet werden. Papademos könnte von der jetzigen Opposition breitere Zustimmung erhalten als der sozialistische Finanzminister Evangelos Venizelos, der ebenfalls gehandelt wird. […]

Der Politikwissenschaftler Janis Emmanouilidis, der als Berater am European Policy Centre in Brüssel arbeitet, sagte im Deutschlandfunk über Lucas Papademos als möglichen Regierungschef: "Es ist noch nicht 100 Prozent sicher, dass er es sein wird. Aber wenn er es sein würde, steht er für eine Politik des Vertrauens. Sowohl nach innen wie auch nach außen genießt er hohes Vertrauen." Dies brauche Griechenland, denn Vertrauen und Stabilität seien verloren gegangen: "Und von daher jemanden zu haben, der dieses Vertrauen genießt, wird auch dem Land sicherlich gut tun." Die Aufgabe, vor der Papademos und alle anderen Regierungsmitglieder stehen würden, sei allerdings "immens".

For the entire article see here.


Latest media contributions

Η συμφωνία των Πρεσπών και η «υποχώρηση» του Βερολίνου
Quotes, Kathimerini (GR), 29.10.2019

Wahl in Polen: Klarer Sieg für PiS
Quotes, Frankfurter Rundschau, 14.10.2019

Große Koalition in Brüssel?
Quotes, WDR 5 – Politikum, 07.10.2019

Nowa szefowa KE krytykowana za nazwę teki komisarza ds. migracji
Quotes, Polskie Radio, 12.09.2019

Vestager in Doppelrolle: Trump dürfte sein Feindbild weiter pflegen können
Quotes, Handelsblatt, 12.09.2019

Ekspert: nowa KE jest zrównoważona pod względem płci i geografii
Quotes, Forsal (PL), 11.09.2019

So verlaufen die Konfliktlinien in der neuen EU-Kommission
Quotes, Handelsblatt, 11.09.2019

Von der Leyens Fleißaufgabe
Quotes, tagesschau.de, 10.09.2019

Margrethe Vestager, de EU-powervrouw die door Silicon Valley gevreesd wordt
Quotes, De Morgen (BE), 09.09.2019

Κατευθείαν στα βαθιά η φον ντερ Λάιεν
Quotes, Kathimerini (GR), 21.07.2019


Media