Neues Brüsseler Duo

Barbara Herbst, Ö1, 01.01.2010

Radio interview, Ö1 Mittagsjournal

Link to radio contribution


Die Lorbeeren müssen sich die beiden erst verdienen. Catherine Ashton und Herman van Rompuy wurden bisher als farblos und unerfahren abgestempelt. Viel Zeit zum Wunden lecken haben beide nicht. Beide Jobs sind neu. dh kein Erfahrungsaustausch mit Vorgängern. Was ist zu tun? Auf Catherine Ashton wartet eine Herkulesaufgabe. Sie muss den europäischen diplomatischen Dienst aufbauen, erklärt der Brüsseler EU-Experte Daniel Gros. Herman van Rompuy braucht viel Fingerspitzengefühl für seine Aufgabe als Ratspräsident. Diesen Job haben bisher die Regierungschefs des jeweiligen Vorsitzlandes erledigt. Spanien übernimmt heute von Schweden. Rompuys Job ersetzt diesen wechselnden Vorsitz nicht, sondern ergänzt ihn, erklärt der Brüsseler EU-Experte Janis Emmanouilidis. Beide werden sehr viel reisen. Ein erster gemeinsamer Auftritt wird der Antrittsbesuch der EU-Kommissionin am 9. Jänner in Madrid sein.

See original article here.

Listen to radio contribution here.


Latest media contributions

Von der Leyen hat sich viel vorgenommen
Quotes, Die Welt, 02.12.2019

Krisenmanagement auf hohem Niveau: Jean-Claude Junckers Bilanz an der Spitze der Europäischen Kommission
Quotes, Luxemburger Wort, 30.11.2019

Neue EU-Kommission nimmt Arbeit auf
Quotes/Interview, ORF ZIB 2, 27.11.2019

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen legt los
Interview, SRF Tagesschau, 27.11.2019

Was von der Ära Juncker in Erinnerung bleibt
Quotes, Tagesanzeiger (CH), 20.11.2019

Η συμφωνία των Πρεσπών και η «υποχώρηση» του Βερολίνου
Quotes, Kathimerini (GR), 29.10.2019

Wahl in Polen: Klarer Sieg für PiS
Quotes, Frankfurter Rundschau, 14.10.2019

Große Koalition in Brüssel?
Quotes, WDR 5 – Politikum, 07.10.2019

Nowa szefowa KE krytykowana za nazwę teki komisarza ds. migracji
Quotes, Polskie Radio, 12.09.2019

Vestager in Doppelrolle: Trump dürfte sein Feindbild weiter pflegen können
Quotes, Handelsblatt, 12.09.2019


Media