Polen stellt neuen EU-Vertrag teilweise in Frage

Echo der Zeit, Freitag, 29. Juni 2007, 18.00 - 18.45 Uhr, DRS1, 29.06.2007

Audio-Interview mit Janis Emmanouilidis

Link


Die polnische Regierung hat den beim EU-Gipfel mühsam erzielten Kompromiss zum Grundlagenvertrag in Teilen in Frage gestellt. Der polnische Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski forderte, dass erneut über die Möglichkeiten einer Sperrminorität im Ministerrat beraten werden müsse.

Während die EU Mitgliedsländern eine Blockademöglichkeit in einem Zeitraum von mehreren Monaten einräumt, um in dieser Zeit nach einem Kompromiss zu suchen, möchte Polen eine unbegrenzte Frist für Blockaden. Was bedeutet Kaczynskis Forderung?

Casper Selg im Gespräch mit Janis Emmanouilidis vom Münchener Centrum für angewandte Politikforschung.


Latest media contributions

EPC Update – rollout of vaccines | travel prospects | COVID-19 situation after the summer | wider neighbourhood – EU-Turkey, Russia, Iran
Online Briefing, YouTube, 19.04.2021

Wie die Allianz Draghi-Macron Europa verändern könnte
Quotes, Die Welt, 05.04.2021

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert
Quotes, Die Welt, 05.04.2021

Beste Insellage - Der Brexit als Erfolgsmodell
Interview, hr2, 29.03.2021

EPC Update – rollout of vaccines | Digital Green Certificate | Europe's digital transformation
Online Briefing, YouTube, 26.03.2021

EPC Update – rollout of vaccines | CoFoE prospects | EU's trade strategy | EU-UK TCA | prospects for Europe in the 'age of permacrisis'
Online Briefing, YouTube, 11.03.2021

E lança ambicioso debate cidadão sobre o futuro da Europa
Quotes, Swissinfo, 10.03.2021

Bloc party: Europeans invited to debate the future EU
Quotes, France 24, 10.03.2021

Conferência sobre o Futuro da Europa deve focar-se em prioridades estratégicas como futuras pandemias
Quotes/Interview, LUSA (PT), 10.03.2021

EPC Update – videoconference European Council & response COVID-19 & security and defence policy
Online Briefing, YouTube, 26.02.2021


Media