Die EU feiert sich selbst als Glücksfall - zu Recht?

Echo der Zeit, DRS1, 24.03.2007

Audio-Interview mit Janis Emmanouilidis

mp3 Download


Vor 50 Jahren wurde mit den Römer Verträgen der Grundstein für die heutige Europäische Union gelegt. In Berlin werden deshalb die Staats- und Regierungschefs an diesem Wochenende zum großen Europafest geladen.

Den Höhepunkt der Feierlichkeiten wird die Berliner Erklärung bilden, die die Basis zur Weiterentwicklung der EU legen soll. "Wir Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union sind zu unserem Glück vereint" - heißt es darin. Die EU - ein Glücksfall für alle? Diese Frage hat Simone Fatzer vom schweizer Rundfunksender DRS1 an Janis Emmanouilidis vom Centrum für angewandte Politikforschung in München gestellt. Das Interview wurde in der Sendung Echo der Zeit des Senders DRS1 am Samstag, den 24. März 2007, zwischen 18.00-18.30 Uhr übertragen.


Latest media contributions

Coronavirus Infects Europe With More Divisions And Nationalist Spirit
Quotes, Forbes, 29.03.2020

Corona-Krise: Vollkasko vom Staat - übernimmt sich Deutschland?
Quotes, Focus, 28.03.2020

Coronavirus: Streit um Eurobonds stürzt EU in tiefe Krise
Quotes, Kurier (A), 27.03.2020

Freibrief für neue Schulden
Quotes, taz (GER), 24.03.2020

"Deutlicheres Signal nötig"
Interview, AufRuhr, 23.03.2020

Die ersten 100 Tage von Ursula von der Leyen in Brüssel
Interview, Radio Eins, 13.03.2020

Deadline für von der Leyens Versprechen
Quotes, ORF.at, 09.03.2020

Jetzt kommt der schwierige Teil
Quotes, Tagesschau.de, 09.03.2020

Συντονισμένη στα επείγοντα, αμήχανη στα κρίσιμα
Quotes, Kathimerini (GR), 08.03.2020

‘Nederland heeft misschien wel de beste kaarten om in het Britse gat te stappen’
Quotes, NRC (NL), 03.02.2020


Media